Portfolio

Pinocchio

Pinocchios Abenteuer

Die Geschichte von dem Holzschnitzer Geppetto, der sich eine Marionette namens Pinocchio baut, ist über Italiens Grenzen bekannt. Die gute Fee, die den hölzernen Bengel zum Leben erweckt sowie eine Grille, begleiten den Jungen durch seine Abenteuer. Diese Aufführung erfreute sich großer Beliebtheit und erlebte über fünfzig Aufführungen. Mit vielen Songs und Tanzeinlagen wurde die Geschichte nach Carlo Collodi in einem großen Bühnenbild mit insgesamt zwölf Bildern erzählt. Um der schnellen Szenenfolge gerecht zu werden, habe ich dafür mit scherenschnitthaften Projektionen gearbeitet. Diese ermöglichten auch „bewegte Bilder“ zu kreieren, um so zum Beispiel den Wal lebendig werden zu lassen, der Pinocchio verschluckt. Ein ständiger Wechsel zwischen Szenen, die sehr sinnlich, aber minimalistisch ausgestattet waren, und üppigem Bühnenbild, das verschwenderisch in Form und Farbe seine Schwerpunkte setzte. Eine sehr gelungene Produktion des Theaters Wolfsburg mit der mich über so viele Jahre eine wunderbare und produktive Zusammenarbeit verbindet.